Weisheiten


Der einzige Mist auf dem nichts wächst ist der Pessimist.
Das Leben ist wie ein geschicktes Zahnausziehen. 
Man denkt immer, das Eigentliche sollte erst kommen, bis man plötzlich sieht, dass alles vorbei ist.
Otto von Bismark
Man weiss nie wozu man fähig ist, bis man aufsteht und beschliesst, es zu versuchen. 
Unbekannt

Die Schwärmerei für die Natur kommt von der Unbewohnbarkeit der Städte nur. 
Bertoldt Brecht

In jedem Geschöpf der Natur lebt das Wunderbare. 
Aristoteles

Dumme rennen, Kluge warten, Weise gehen in den Garten. 
Rabindranath Tagore

Die Flöhe und die Wanzen gehören auch zum Ganzen. 
Johann Wolfgang Goethe

Die Mitteilungsmöglichkeiten des Menschen sind gewaltig, doch das meiste, was er sagt, ist hohl und falsch. 
Die Sprache der Tiere ist begrenzt, aber was sie damit zum Ausdruck bringen, ist wichtig und nützlich. 
Leonardo da Vinci

Lieber gelegentlich eine Dummheit machen als nie etwas Gescheites. 
Markus M. Ronner

Verstand ist eines der wenigen Dinge, die bisher nicht versteuert wurden. Ob es sich nicht lohnt? 
Heinz Rühmann 

Die meisten Menschen leben in friedlicher Koexistenz mit einem schlechten Gewissen. 
Henry Miller

Ergehe dich lieber in Wäldern statt in Büchern. Bäume und Steine werden dich lehren, was du von Lehrern 
nicht zu hören kriegst. 
Bernhard von Clairvaux

Wenn jeder Mensch nur von dem spräche, was er verstünde, würde bald ein grosses Schweigen auf der 
Erde herrschen. 
Unbekannt

Neid sieht nur das Blumenbeet . . . , aber nicht den Spaten. 
Unbekannt

Habt Ehrfurcht vor dem Baum, er ist ein einziges grosses Wunder, und euren Vorfahren war er heilig. 
Die Feindschaft gegen den Baum ist ein Zeichen der Minderwertigkeit eines Volkes und von 
niederer Gesinnung des Einzelnen. 
Alexander von Humbolt

Der Neid ist die aufrichtigste Form der Anerkennung. 
(Wilhelm Busch, dt. Zeichner, 1832-1908)

Die Menschen müssen begreifen, dass sie das gefährlichste Ungeziefer sind, das je die Erde verwüstet hat. 
Friedenseich Hundertwasser

Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart. 
Curt Goetz

Die Zeit ist nicht mehr fern, wo ein Toaster intelligenter sein wird, als manches Familienmitglied. 
Eilli Wagenbach

Der Gescheitere gibt nach! Ein unsterbliches Wort. Es begründete die Weltherrschaft der Dummheit. 
Marie von Ebner-Eschenbach, 1830-1916

Gott hat auch die Dummheit geschaffen, aber er hat sie gerecht verteilt. 
Konrad Adenauer

Wer viel spricht hat weniger Zeit zum Denken. 
Indisches Sprichwort

Wer alles bloss des Geldes wegen tut, wird bald des Geldes wegen alles tun. 
Italien

Wenn Du die Wahrheit sagst, lass draussen den Motor laufen. Dann sag' sie laut und schnell, denn die 
Erfahrung lehrt:  Wer die Wahrheit sagt, braucht ein verdammt schnelles Pferd. 
Reinhard Mey

Jeder will alt werden, aber keiner will es sein. 
Martin Held, dt. Schauspieler

Für alles im Leben muss man bezahlen. Und je später man es tut, um so höher werden die Zinsen. 
John Steinbeck

Wer hindert uns eigentlich daran, das zu tun, was wir von anderen erwarten? 
Kurt Martin Magiera

Wie ruiniert man am besten ein Unternehmen ? 
Mit Frauen ist es am schönsten. 
Mit Alkohol geht es am schwersten. 
Mit einem Unternehmensberater ist es am teuersten. 
Und mit einem Engländer am sichersten ! 
Unbekannt

Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart. 
Curt Goetz

Mann kann nur kreativ sein, wenn man nicht durch hohle Hierarchien gebremst wird. 
Gute Ideen kommen nicht mit der Stechuhr !! 
Unbekannt

Wenn die Sonne der Kultur tief steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten. 
Friedrich Nowottny, ehem. Intendant des WDR

Wer zu spät an die Kosten denkt, ruiniert sein Unternehmen. 
Wer zu früh an die Kosten denkt, tötet die Kreativität. 
Philip Rosenthal, Unternehmer

Nichts geschieht ohne persönliche Veränderung. 
Edwards Deming

Der Mensch ist kein Geschöpf von Umständen, Umstände sind die Geschöpfe des Menschen. 
Benjamin Disraeli, Vivian Grey

Ich halte die Dinge so einfach wie möglich, aber nicht einfacher. 
Albert Einstein

Man verliert die meiste Zeit damit, dass man Zeit gewinnen will. 
John Steinbeck

Genie ist oft nur die Fähigkeit, auf ungewöhnliche Art zu schauen. 
William James

Nicht alles Originelle ist gut, aber alles Gute ist originell. 
Paul Hindemith

Es ist nicht wenig Zeit, die wir haben, sondern es ist viel Zeit, die wir nicht nützen. 
Seneca

Die Faulen haben keine Ahnung vom Reiz der Faulheit. Nur die Fleissigen können den Müssiggang geniessen. 
Georges Simenon

Unsere Weisheit kommt aus unserer Erfahrung. Unsere Erfahrung kommt aus unseren Dummheiten. 
Sascha Guitry

Die Menschheit ist auf dem Wege, Gott das Rohmaterial für eine neue Welt zu liefern: das Chaos 
Robert Quillen

Der Weise erwartet von den Menschen wenig, erhofft viel und befürchtet alles. 
China

Mache einen anständigen Menschen aus dir selbst - und du kannst sicher sein, 
dass ein Schuft weniger auf der Welt ist. 
Thomas Carlyle

Es ist ein grosser Vorteil im Leben, die Fehler aus denen man lernen kann, möglichst frühzeitig zu machen. 
Winston Churchill

Wenn einem das Wasser bis zum Hals steht, dann sollte man den Kopf nicht hängen lassen. 
Jürgen Becker

Jedermann will einen Freund haben, aber niemand gibt sich die Mühe einer zu sein. 
Unbekannt

Wir neigen dazu, Erfolg eher nach der Höhe unserer Gehälter oder nach der Grösse unserer 
Autos zu bestimmen als  nach dem Grad unserer Hilfsbereitschaft und dem Mass unserer Menschlichkeit. 
Martin Luther King, 1929-1968

Der Stress von heute ist die gute alte Zeit von morgen. 
Unbekannt

Zu dem, der immer wartet, kommt gewöhnlich alles zu spät ! 
Unbekannt

Wenn Karrieren schwindelnde Höhen erreichen, ist der Schwindel häufig nicht mehr nachzuweisen. 
Werner Schneyder

Alle Fehler, die man macht, sind eher zu verzeihen als die Mittel, die man anwendet, um sie zu verbergen. 
Francois de La Rochefoucauld

Alkohol ist keine Antwort, aber man vergisst beim Trinken die Frage. 
Henry Mon

Jeder dumme Junge kann einen Käfer zertreten, aber alle Professoren der Welt können keinen herstellen. 
Chinesische Weisheit

Jedem kann es mal passieren, dass er Unsinn redet, schlimm wird es erst, wenn er es feierlich tut. 
Montaigne

Es wäre eine Freude zu leben, wenn jeder die Hälfte von dem tut, was er von anderen verlangt. 
Valerie von Martens

Die Menschen von heute wünschen das Leben von übermorgen zu den Preisen von vorgestern. 
Tennessee Williams

Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: erstens durch nachdenken, das ist der edelste, 
zweitens durch  nachahmen, das ist der leichteste, und drittens durch Erfahrung, das ist der bitterste. 
Konfuzius

Was wir wissen, ist ein Tropfen; was wir nicht wissen, ein Ozean. 
Isaac Newton

Ich arbeite nach dem Prinzip, dass man niemals etwas selbst tun soll, 
was jemand anderer für einen erledigen kann. 
Rockefeller

Jeder Mensch kommt mit einer sehr grossen Sehnsucht nach Herrschaft, Reichtum und Vergnügen sowie 
einem starken Hang zum Nichtstun auf die Welt. 
Voltaire

Aufrichtigkeit ist wahrscheinlich die verwegenste Form der Tapferkeit. 
William Sommerset Maugham

Verantwortlich ist man nicht nur für das, was man tut, sondern auch für das, was man unterlässt. 
Laotse

Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse, aber nicht genug für jedermanns Gier. 
Mahatma Gandhi

Arm ist nicht der, der wenig hat, sondern der, der nicht genug bekommen kann. 
Jean Guéhenno

Was man mühelos erreichen kann, ist gewöhnlich nicht die Mühe Wert erreicht zu werden. 
Unbekannt

Unkraut nennt man die Pflanzen, deren Vorzüge noch nicht erkannt worden sind. 
Ralph Waldo Emerson, amerik. Philosoph 1803-1882

Es ist fast unmöglich, die Fackel der Wahrheit durch ein Gedränge zu tragen, 
ohne jemanden den Bart zu versengen. 
Georg Christoph Lichtenberg, dt. Physiker und Schriftsteller 1742 - 1799

Der verlorenste aller Tage ist der, an dem man nicht gelacht hat. 
Nicolas Chamfort

Es ist besser, Genossenes zu bereuen, als zu bereuen, dass man nichts genossen hat. 
Giovanni Boccacio

Die Dummen haben das Pulver nicht erfunden, aber sie schiessen damit. 
Gerhard Uhlenbruck, dt. Aphoristiker

Man beginnt als Herr seines Lebensstandards und endet als sein Sklave. 
Roger Ikor

Auf die Arbeit schimpft man nur so lange, bis man keine mehr hat. 
Sinclair Lewis

Die Klage über die Schärfe des Wettbewerbs ist in Wirklichkeit meist nur eine Klage 
über den Mangel an Einfällen. 
Walther Rathenau

Man weiss nicht, was genug ist, bevor man weiss, was mehr als genug ist. 
William Blake

Man kann die Faust nicht ballen, wenn man die Finger überall drin hat. 
Dieter Hildebrandt

Man muss die Tatsachen kennen, bevor man sie verdrehen kann. 
Mark Twain

Ich kann jetzt verstehen, warum so viele Leute die Macht lieben. 
Václav Havel

Investition in Wissen bringt immer noch die besten Zinsen. 
Benjamin Franklin

Kennt die Maus nur ein einziges Loch, wird die Katze sie bald gefangen haben. 
Spanisches Sprichwort

Es gibt nur kluge Menschen: die einen, die es vorher, und die anderen, die es hinterher wissen. 
Voltaire

Im zwanzigsten Lebensjahr regiert der Wille, im dreissigsten das Wissen, im vierzigsten das Urteil. 
Benjamin Franklin

Man darf auf Politiker nicht hören, aber man muss sie im Auge behalten. 
Dieter Hildebrandt

Sag etwas, das sich von selbst versteht, zum erstenmal, und du bist unsterblich. 
Marie von Ebner-Eschenbach

Gesetze sind wie Spinnweben, die kleine Fliegen fangen, aber Wespen und Hornissen entkommen lassen. 
Unbekannt

Die Wissenschaft sucht nach einem Perpetuum mobile. Sie hat es gefunden. Sie ist es selbst. 
Victor Hugo

Professoren, Huren und Tänzerinnen kann man überall für Geld haben. Sie gehen dorthin, w
o man ihnen einige Groschen mehr bietet. 
Ernst August von Hannover

Besser schwach anfangen, als stark nachlassen. 
Unbekannt

Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger. 
Kurt Tucholsky

Glück liegt nicht darin, dass man tut, was man mag, sondern dass man mag, was man tut. 
J. M. Barrie

Unsere Träume können wir erst dann verwirklichen, wenn wir uns entschliessen, daraus zu erwachen. 
Josephine Baker, 1906-1975, amerik.-franz. Tänzerin und Sängerin

Es gibt auf der Welt nur zwei Tragödien. Die eine ist, dass man nicht bekommt, was man sich wünscht, 
und die zweite, dass man es bekommt. 
Oscar Wilde

Die ärgerlichste Kritik besteht in der Nennung von Fakten. 
Michael Richter, 1952

Die Erniedrigung eines anderen Menschen ist immer eine Angleichung an das eigene Niveau. 
Michael Richter 1952

Nur die Sache ist verloren, die man aufgibt. 
Gotthold Ephraim Lessing, 1729-1781

Über das Kommen mancher Leute tröstet uns oft nichts als die Hoffnung auf ihr Gehen. 
Marie von Ebner-Eschenbach, 1830-1916

Man muss oft ein Spielzeug erst zerbrechen, um dahinter zu kommen, 
dass es mehr als nur ein Spielzeug war. 
Unbekannt

Gesetze sind immer ironisch gemeint, - das heisst, es kommt auf ihre Auslegung an. 
unbekannt

Eine kopflose Masse wählt sich, verwandtschaftlichen Gefühlen folgend, als Kopf immer jemanden, 
der auch keinen hat. 
unbekannt

Alle Menschen sind klug; die einen vorher, die anderen nachher. 
Chin. Sprichwort

Das beste, was "unumstösslichen Grundsätzen" passieren kann, ist, dass sie umgestossen werden. 
unbekannt

Alle menschlichen Organe werden irgendwann einmal müde, nur die Zunge nicht. 
Adenauer

Unkraut ist die Opposition der Natur gegen die Diktatur der Gärtner. 
unbekannt

Allem kann ich widerstehen, nur der Versuchung nicht. 
Oscar Wilde

Arbeit ist der Umweg zu allen Genüssen. 
Willy Brandt

Autorität wird nur dann nicht angezweifelt, wenn sie sich auf fachliche Leistung und untadelige 
menschliche Haltung begründet. 
Gustav Heinemann

Behüte uns Gott vor den schlimmsten Menschen, die es gibt, den Korrekten. 
Paul de Lagrade

Bei vielen Leuten beginnt das Gewissen erst dort, wo der Vorteil aufhört. 
Haile Selassie I.

Das Gesetz kann niemanden zwingen, seinen Nächsten zu lieben; aber es kann es schwieriger für ihn 
machen, seinen Hass Ausdruck zu geben. 
Neil Lawson

Dosis facit venenum - Die Menge macht das Gift, wie der Lateiner sagt!
unbekannt

Das hat der liebe Gott nicht gut gemacht. Allen Dingen hat er Grenzen gesetzt, nur nicht der Dummheit. 
Adenauer

Das Leben ist ein Spiel. Man macht keine grösseren Gewinne, ohne Verluste zu riskieren. 
Unbekannt

Das Militär ist eine Pflanze, die man sorgfältig pflegen muss, damit sie keine Früchte trägt. 
Jacques Tati

Das Universum ist nicht nur sonderbarer, als wir vermuten - es ist sonderbarer, 
als wir überhaupt vermuten können. 
J.B.S. Haldane

Dass man mit Dienst nach Vorschrift die Urheber der Vorschriften lächerlich machen kann, ist eine 
herrliche Pointe der Demokratie. 
Parkinson

Demokratie ist ein Verfahren das garantiert, dass wir nicht besser regiert werden, als wir es verdienen. 
George Bernhard Shaw

Der Chirurg kann alles und weiss nichts. Der Internist weiss alles und kann nichts. Der Psychiater weiss 
nichts und kann nichts. 
Der Pathologe weiss alles und kann alles, aber es nützt nichts. 
Studentenspruch

Den Charakter eines Menschen erkennt man erst, wenn er Vorgesetzter geworden ist. 
Erich Maria Remarque

Der erste, der sich einen Knoten in die Krawatte knüpfte, tat es um sich etwas zu merken. 
Was das war wissen wir bis heute nicht. 
Peter Sellers

Der Freund ist einer, der alles von dir weiss und der dich trotzdem liebt. 
Elbert Hubbard

Der Mensch ist am phantasievollsten in seiner Rechtfertigung. 
Hans Arndt

Der Mensch muss dem Krieg ein Ende setzen, oder der Krieg setzt der Menschheit ein Ende. 
John F. Kennedy

Der oberste Herrscher der Welt ist das Prestige. Es regiert die Regierungen. 
Jules Romains

Der Papst ist der einzige Konzern Vize, der seinen Chef nie zu sehen bekommt. 
Nicht einmal bei der Weihnachtsfeier. 
Ital. Spruch

Der Präsident mag keine Ja-Sager um sich herum. Wenn er Nein sagt, sagen wir alle Nein. 
Mitarbeiterin von Ronald Reagan

Der Reichtum gleicht dem Seewasser. Je mehr man davon trinkt, desto durstiger wird man. 
Arthur Schopenhauer

Die Beleidigungen sind die Argumente jener, die über keine Argumente verfügen. 
Jean-Jacques Rousseau

Die Fähigkeit eines Tieres Schaden zu stiften ist proportional zu seiner Intelligenz. 
Der Mensch hält auch hier die Spitze. 
Konrad Lorenz

Die Frauen sind die Kamele, mit deren Hilfe die Männer, die Wüste des Lebens durchqueren. 
David Ben Gurion

Die Freiheit der Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann, was er will, sondern dass er nicht tun 
muss, was er nicht will. 
Jean-Jacques Rousseau

Die Jugend ist etwas wundervolles. Es ist eine wahre Schande, dass man sie an Kinder vergeudet. 
Bernhard Shaw

Die Leute können ein Grossmaul nicht ausstehen - aber zuhören werden sie immer. 
Muhammed Ali

Die Menschen sind heutzutage nicht schlechter, als sie früher waren. Nur die Berichterstattung über 
ihre Taten ist gründlicher geworden. 
William Faulkner

Ein Blitzableiter auf einem Kirchturm ist das denkbar stärkste Misstrauensvotum gegen den lieben Gott. 
Karl Kraus

Schildkröten können über ihren Weg mehr erzählen als Hasen
Mit jeder Null kann man ein bestehendes Problem verzehnfachen
Erst wenn Du im Sarg liegst, haben Sie Dich zum letzen mal reingelegt
Wer mit seinem Latein am Ende ist, sollte eine andere Sprache lernen

nach oben